Mrs. Beads - Schmuck und Mehr
 

Geboren:

Vor langer Zeit


Geburtsort:

Berlin


Orte an denen ich gelebt habe:


Ganz viel in Berlin(West!), ja sooo alt bin ich


1975-77 Er Riad, Saudi Arabien


Haltorp in Schweden, wenn auch nur als Urlaubsort. Aber immerhin genug, um es zu insgesamt 2 1/2 Jahren zu addieren


2002-2007 Abuja, Nigeria (Westafrika)


Seit April 2008 Lörrach, Baden- Württemberg

 

Wie es zu diesem Foto kam

Meine erste Nähmaschine habe ich mit 6 Jahren bekommen. Mit Puppen konnte ich nichts anfangen, Autos und Murmeln hatte ich genug und es musste unbedingt etwas mädchenhaftes sein, das mir geschenkt werden sollte. Zu meinem Glück war die Nähmaschine so einfach, dass ich sie nicht nur auseinander nehmen sondern auch wieder zusammenbauen konnte. So wurden zuerst meine Stofftiere eingekleidet. Mit 12 Jahren begann ich dann Kissen, Stofftiere und Kleidung zu nähen. Kreativ zu sein machte mir Spass und so habe ich im Laufe der Zeit noch Kurse in Bauernmalerei belegt. Dazu kam Buchbinden, einige Workshops mit Stempeln und Papierbearbeitung und irgendwann später auch Fimo.

2002 bin ich meinem Mann mit unseren Kindern nach Afrika gefolgt. Wir haben in Abuja gelebt, der Hauptstadt von Nigeria, Westafrika. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal Perlen zu Schmuck verarbeitet - Weihnachtsschmuck. Aber ich habe dann sehr schnell Rocailles für mich entdeckt, auch Saatperlen genannt. Mit diesen entstanden meine ersten Schmuckstücke. Später kamen dann alle Perlen dazu, die auf den dortigen Märkten zu haben waren. Perlen faszinierten mich und ich habe sie gekauft, einfach weil ich sie so schön fand.

Und so kam es in einem Marktstand in Abuja zu diesem Foto. Leider habe ich nicht alle Achatperlen-Stränge gekauft, die ich auf dem Foto trage. Und auch nicht alle Krobos, Amber-Beads und Ashantis, die es in dieser Hütte gab. Aber ich hätte es getan, wäre es nach mir gegangen. Glaubt es nur!